Chemtura ist einer der wichtigsten US-amerikanischen Anbieter von Additiven. Mit dem Erwerb von Chemtura wird sich die Größe des Additivgeschäfts von LANXESS mehr als verdoppeln.

Die Vereinbarung sieht vor, dass die Chemtura-Aktionäre 33,50 US-Dollar je ausstehende Aktie in bar erhalten. Das entspricht einer Prämie von 18,9 Prozent gemessen am Schlusskurs des 23. September 2016 von 28,18 US-Dollar. Die Transaktion mit einem Unternehmenswert von rund 2,4 Milliarden Euro wird LANXESS im Wesentlichen über Unternehmens und Hybridanleihen sowie aus bestehenden liquiden Mitteln finanzieren. Nur wenige Tage nach Bekanntgabe der Übernahmepläne platzierte LANXESS im September bereits im europäischen Kapitalmarkt erfolgreich zwei Euro-Benchmarkanleihen. Die Anleihen mit einem Volumen von jeweils 500 Millionen Euro sind an der Luxemburger Wertpapierbörse gelistet und notieren mit einer Stückelung von 1.000 Euro nominal. Die Anleihen stießen auf großes Interesse bei nationalen und internationalen Investoren und waren bei ihrer Platzierung mehrfach überzeichnet. „Die rasche und erfolgreiche Platzierung der beiden Anleihen bestätigt unsere hohe Kreditwürdigkeit und unseren guten Zugang zu den Kapitalmärkten“, sagte Finanzvorstand Michael Pontzen. „Bei der Platzierung konnten wir das aktuell günstige Marktumfeld für Unternehmensanleihen nutzen. So lösen wir einen Teil der Brückenfinanzierung für die geplante Übernahme von Chemtura bereits jetzt zu attraktiven Konditionen ab.“

Zwei Produktbereiche von Chemtura werden in die Business Unit Advanced Industrial Intermediates und das Segment High Performance Materials eingegliedert. Mit der Business Unit Rhein Chemie Additives entsteht ein neues Segment: Performance Additives.

Aktuelle Pressemeldungen

Chemtura-Aktionäre stimmen Übernahme durch LANXESS zu

Köln – Der Spezialchemie-Konzern LANXESS ist bei der geplanten Akquisition des US-Chemieunternehmens Chemtura einen wichtigen Schritt vorangekommen: Die Aktionäre des US-Unternehmens haben bei einer außerordentlichen Hauptversammlung in Philadelphia der Übernahme von Chemtura durch LANXESS zugestimmt.

LANXESS begibt erfolgreich erste Hybridanleihe

29. November 2016 | Köln – Der Spezialchemie-Konzern LANXESS hat heute im europäischen Kapitalmarkt erfolgreich eine Hybridanleihe mit einem Volumen von 500 Millionen Euro begeben. Die Transaktionserlöse sollen für die Finanzierung der geplanten Übernahme des US-amerikanischen Chemieunternehmens Chemtura verwendet werden.

LANXESS platziert zwei Unternehmensanleihen zu je 500 Millionen Euro erfolgreich

29. September 2016 | Köln – Zur Finanzierung der geplanten Übernahme des US-amerikanischen Spezialchemiekonzerns Chemtura hat LANXESS heute im europäischen Kapitalmarkt erfolgreich zwei Euro-Benchmarkanleihen platziert.